ADDI-DATA Partner für Präzision
info@addi-data.com | +49 7229 1847-0
flag_united_kingdom flag_france_web flag_india_web flag_usa_web flag_china_web
28
OKT
2013

Uhrenzahnräder Prüfung

Entwicklung einer Messeinrichtung für vorhandene Messtaster zur Uhrenzahnräder Prüfung

Uhrenzahnräder Prüfung

Uhrenzahnräder Prüfung

Aufgabe:

Ein Uhrenhersteller sucht eine neue Messelektronik, die sich sowohl für einen Handprüfplatz als auch für eine tragbare Lösung zur Prüfung der Zahnlänge und des Zahnabstands eignet, bei der mehrere Punkte vermessen werden. Die vorhandenen Messtaster mit µAPP-Signalen sollen weiterhin verwendet werden, da sie hochpräzise und deshalb sehr teuer sind.

Lösung:

Das Ethernet-System MSX-E1721 für die Längenmessung wurde speziell für die Erfassung der Messtaster mit µAPP-Signalen entwickelt. Es ermöglicht dem Uhrenhersteller, neue Technologie nahtlos in ein bestehendes System einzubinden. Das MSX-E1721 ist kompakt und präzise und eignet sich hervorragend als tragbare Lösung. Da die Messtaster manuell gesteuert werden, muss das schnelle System MSX-E1721 so eingerichtet werden, dass der Referenzpunkt rasch gefunden wird. Über eine LED ist sofort ersichtlich, ob eine Erfassung des inkrementalen Eingangs läuft. Das Ethernet-System ist über Jahre hinweg lieferbar und entspricht somit der Anforderung des Uhrenherstellers auf Langzeitlieferbarkeit.

Produktseite MSX-E1721

Zurück zur Übersicht Applikationsbeispiele

Uhrenzahnräder Prüfung