ADDI-DATA Partner für Präzision
info@addi-data.com | +49 7229 1847-0
flag_united_kingdom flag_france_web flag_india_web flag_usa_web flag_china_web
29
OKT
2013

Steuerungstechnik

Messen + Steuern = Fertigungsprozesse optimieren

Schneller, genauer, effizienter: Produktionsstätten stehen unter zunehmendem Druck, bei steigendem Tempo Menge und Qualität der produzierten Teile zu optimieren und den Ausschuss sowie Maschinenstillstände zu reduzieren. Gleichzeitig sollen Kundenbedürfnisse nach kleineren individuellen Mengen berücksichtigt werden. Ein durchaus komplexes Vorhaben, das jedoch entschärft werden kann – dank durchdachter Kombination von Messtechnik und Steuerungstechnik.

Inline-Messtechnik im Dienst der Steuerungstechnik

Inline-Messtechnik ist direkt im laufenden Fertigungsprozess integriert und gibt zeitnahe Informationen über alle relevanten Maschinen- und Produktionsdaten, die in der Prozessanalyse als kritisch eingestuft sind. Erkenntnisse aus dem „Live“-Prozess ermöglichen der übergeordneten Steuerung ein extrem schnelles Handeln z.B. wenn Toleranzwerte überschritten werden. Doch die positiven Auswirkungen machen sich noch an weiteren Stellen des Produktionsprozesses bemerkbar: Qualitätssicherung, Maschinenauslastung, Instandhaltung, Produktionsmenge.

Die Wahl der passenden Inline-Messtechnik

Hohe Präzision in widriger Umgebung und einfache Integration in Produktionsprozessen: zwei Kernargumente, die bei Inline-Messtechnik Lösungen entscheidend sind.

Unsere Inline-Messtechnik Lösungen helfen Produktionsprozesse zu optimieren:

Steuerungstechnik

  • 100% Qualitätsprüfung durch höchste Präzision

Produktionsausschuss kostet nicht nur Energie, er verschwendet Rohstoffe, Zeit und Geld und verursacht Auslieferungsverzögerungen. In Fertigungsanlagen herrschen harte Umgebungsbedingungen, die der Mess- und Regeltechnik ein hohes Maß an Störfestigkeit abverlangen. Doch es gibt nur wenige Lösungen, die diese Herausforderungen tatsächlich meistern: Technologien, die im Labor hervorragend funktionieren, sind nicht für den Einsatz in einem Umfeld mit Stromspitzen oder elektromagnetischen Störungen ausgelegt. Doch Störsicherheit bildet nur die Grundvoraussetzung für die 100% Qualitätsprüfung: mindestens genauso wichtig ist die Genauigkeit der Messsysteme. Seit 30 Jahren ist dies das Spezialgebiet von ADDI-DATA: Messlösungen bis 24-Bit Auflösung mit zahlreichen Schutzbeschaltungen gewährleisten eine hohe Messqualität in widriger Industrieumgebung und dadurch eine zuverlässige 100% Qualitätskontrolle auch bei hohem Takt.

  • Entlastung von SPS und externer Software: Onboard-Berechnungen möglich

Mit hochwertiger Messtechnik ist es möglich Messaufgaben bei laufendem Prozess zu erledigen, die mit einer SPS undenkbar wären: Messung von Vibrationen, Oberfläche, Durchmesser, etc. Der Clou besteht darin, SPSen oder andere Steuerungen oder externer Software so weit es geht zu entlasten. Da kommt die Onboard-Berechung von Messdaten ins Spiel: Die Messkarten oder Messsysteme erfassen Sensor- oder Gerätedatendaten und vergleichen sie mit vorgegebenen Toleranzwerte. Erst wenn diese Grenzwerte überschritten werden, wird die übergeordnete Steuerung oder die externe Software informiert..

  • Überwachung und Bereitstellung der Maschinendaten zur Statistikzwecken

Leistungsfähige Messtechnik kann auch zur Erfassung von Maschinendaten eingesetzt werden. Um die Maschinenauslastung zu optimieren, werden Maschinendaten wie Stückzahlen oder Stillstandzeiten gesammelt und ganz ohne Programmierung zu Statistikzwecken in einer Datenbank bereitgestellt. Für ein besseres Verständnis der übermittelten Daten können die Rohdaten in reale Größen umgewandelt werden. Es können auch Fertigungsdaten und Qualitätsparameter in der Datenbank abgelegt werden. Die Messtechnik-Lösungen von ADDI-DATA bilden somit die Brücke zwischen Feld- und Unternehmensebene.

  • Prävention: Reduzierte Stillstandzeiten von Maschinen

Maschinenstillstände sind teuer. Es ist deshalb wichtig, den Maschinenzustand kontinuierlich zu überwachen, um Fehler, Verschleiß und Fehlfunktionen frühzeitig zu erkennen. Instandhaltungsarbeiten können somit im Rahmen der nächsten Revision oder beim nächsten geplanten Stillstand durchgeführt werden. Außerdem schützt die rechtzeitige Wartung Maschine und Werkzeuge vor Folgenschäden. Zur Planung der Instandhaltung gehört auch der Beschaffungsprozess der Ersatzteile und möglicherweise von Monteuren, die die Maschinenteile austauschen. Rechtzeitige Planung spart Kosten und reduziert letztendlich die Stillstandzeit insgesamt. Somit erhöhen sich die Maschinenlaufzeit und die produzierte Menge.

 Inline-Messtechnik: Produktfamilien

PC-Karten: Für schnelle Anwendungen mit vielen Daten

Mit den Messkarten von ADDI-DATA können Sie viele vielfältige Signal- und Sensortypen schnell und präzise erfassen, um anschließend weitere Prozesse zuverlässig steuern zu können. Die Messkarten sind extrem störsicher und speziell für die raue Industriewelt geschaffen.

  • DMA für mehr Schnelligkeit
  • FPGA: Berechnung der Messdaten direkt auf der Karte
  • RTX-Echtzeittreiber für zeitkritische Applikationen unter Windows 32-Bit und 64-Bit
  • Messkarten für folgende Signaltypen: digital, Zähler, analog, Temperatur, Druck, Vibrationen, Längen, Achsensteuerung, serielle Schnittstellen

Weitere Informationen >

MSX-E: Messen und Steuern im Feld

Entlasten Sie Ihre SPS und erweitern Sie deren Funktionalitäten mit sinnvollen Messaufgaben nah am Sensor oder an der Maschine: die intelligenten Ethernet-Systeme der Serie MSX-E eignen sich nahezu perfekt dazu!

  • Robuste Metallgehäuse, Schutzarten IP 65/IP 67
  • Einfache Anbindung an SPSen und ans Firmennetzwerk über Ethernet
  • Modbus TCP/IP) Server integriert – Modbus-Bibliothek in Vorbereitung
  • Hohe Genauigkeit für präzise Steuerungsbefehle
  • Onboard-Berechnung der Daten
  • Synchronisierung mehrerer Ethernet-Systeme, auch unterschiedlicher Typen im µs-Bereich

NEU! MSX-E3121 als Ersatz für eine Klein-SPS oder als Ergänzung zu einer SPS: Analoge und digitale E/A bis zu 500 mA pro Ausgang für Mess- und Steuerungsaufgaben in einem Gerät!

Weitere Informationen >

MSX-Box: Messen und Steuern in Echtzeit

Das Programmable Automation Controller-System (PAC) MSX-Box wurde speziell für industrielle Mess-, Steuerungs- und Automatisierungsanwendungen entwickelt, bei denen Vorgänge innerhalb eines definierten Zeitraums durchgeführt werden müssen.

  • Basiert auf Standard-Technologien wie PCI oder Compact PCI Backplane
  • Frei programmierbar, kostenfreie Programmierwerkzeuge
  • Betriebssystem Linux mit RTAI-Erweiterung
  • Kein Update-Zwang, keine Lizenzkosten
  • Einsatz von PCI oder CompactPCI E/A-Karten anderer Hersteller möglich

Weitere Informationen >

x-ARTS: Lösungen für EtherCAT und Profinet

Die x-ARTS Echtzeitsysteme sind E/A Slave Systeme für EtherCAT und ProfiNET für Mess- und Steuerungsaufgaben.

  • Hochpräzise Eingänge
  • Misst schneller als der Bus-Takt, Zwischenspeicherung der Werte
  • Start der Erfassung unabhängig vom Bus durch Nutzung des 24 V Trigger-Eingangs
  • Kombinierbar mit externen Geräten, die nicht an den Bus angeschlossen sind

Weitere Informationen >