ADDI-DATA Partner für Präzision
info@addi-data.com | +49 7229 1847-0
flag_united_kingdom flag_france_web flag_india_web flag_usa_web flag_china_web
09
OKT
2015

Überwachung eines Auffangbehälters für Chemikalien

Messung von Druck, Temperatur und Füllstand eines Auffangbehälters für Reinigungsflüssigkeit mit hoher Reaktivität

Überwachung-eines-Auffangbehälters-für-Chemikalien

Überwachung eines Auffangbehälters für Chemikalien

Aufgabe:

Der Füllstand, die Temperatur und der Druck eines im Freien stehenden Auffangbehälters für hochreaktive Reinigungsflüssigkeit sollen überwacht werden. Beim Erreichen eines festgelegten Grenzwerts soll die überschüssige Flüssigkeit in einen Ausgleichbehälter geleitet werden. Gesucht wird eine Lösung, die für den Einsatz im Outdoor-Bereich geeignet ist.

Lösung:

Zur Messung der Druck-, Temperatur- und Füllstandswerte wird das analoge Ethernet-Eingabe-System MSX-E3011 eingesetzt. Es verrechnet die Werte und vergleicht sie mit dem vorgegebenen Grenzwert. Wird dieser erreicht, triggert das MSX-E3011 das analoge Ethernet-Ausgabesystem MSX-E3511, das daraufhin die Pumpe und das Ventil aktiviert, um die Flüssigkeit in den Ausgleichbehälter zu leiten. Mit einem Temperaturbereich von
-40 °C bis +85 °C und einem robusten Metallgehäuse der Schutzklasse IP65 erfüllen die MSX-E-Systeme die Anforderungen der Anwendung für den Außenbereich.

Produktseite MSX-E3511

Produktseite MSX-E3011

 

Zurück zur Übersicht Applikationsbeispiele

Überwachung eines Auffangbehälters für Chemikalien